12.07.2018 in Fraktion

Bericht zur Gemeinderatssitzung am 09.07.2018

 

FFH-Verordnung darf nicht zur „Käseglocke“ werden

Zunächst einmal: Es ist richtig und vernünftig, dass es übergeordnete Richtlinien zum Schutz der Umwelt und der biologischen Vielfalt gibt. Die Natur muss – auch im Interesse unserer Lebensqualität – geschützt und verteidigt werden. Auf der anderen Seite gilt hier wie bei vielen Themen: Wenn vernünftige Leitlinien zu Dogmen werden und wenn von „oben nach unten durchregiert“ werden soll, ohne die Situation vor Ort beurteilen zu können, dann können auch sehr gut gemeinte Initiativen schnell zu sehr schlechten Ergebnissen führen

27.06.2018 in Fraktion

Besuch der Realschule am 25.06.2018

 

Die SPD – Fraktion besuchte am 25.06 die Realschule Gaggenau. Dort berichtete Rektor Axel Zerrer über dringende Sanierungsbedarfe beim Biologiesaal sowie bei der Schulküche.

20.06.2018 in Fraktion

Bericht zur Gemeinderatssitzung am 18.06.2018

 

Neues Waldseebad nimmt Formen an

Der Gemeinderat hat in seiner Grundsatzentscheidung im letzten Jahr festgeschrieben, dass beim notwendigen Umbau der Charakter des Waldseebades soweit als möglich erhalten werden soll und dass ein immer noch großzügiges Naturbad durch ein Erlebnisbad mit Attraktionen wie Rutsche und Sprungbereich ergänzt werden soll. Wir können nun erfreut feststellen, dass die Planer diese Vorgaben – auch in Detailfragen - erfüllt und mit einigen zusätzlichen kreativen Einfällen bereichert haben. Die Planungen decken sich in weiten Teilen mit den vom Freundeskreis Waldseebad erarbeiteten Ideen und Wünschen, aber auch mit den Vorstellungen, die von jungen Menschen im Rahmen der Jugendbeteiligung geäußert wurden. Die vorliegenden Entwürfe werden übrigens nicht nur im Gemeinderat erörtert, sondern auch der Bürgerschaft bei einer Veranstaltung am 28.06 vorgestellt.

 

17.06.2018 in Ortsverein

Beach-Party und WM-Spiel im Murgpark

 

Diese Beachparty sollte eigentlich direkt am Murgufer stattfinden, aber das Wasserwirtschaftsamt versagte die dafür notwendige Genehmigung.

05.06.2018 in Fraktion

Brücken sind uns lieb und teuer

 

Wir können uns natürlich nicht mit Venedig vergleichen, aber insgesamt 74 Brückenbauwerke bzw. Durchlässe sind für eine kleine Stadt schon eine stolze Zahl. Nun  ist es leider bei Brücken nicht anders als bei anderen Bauwerken. Der Zahn der Zeit nagt an ihnen und ohne entsprechende Sanierungsmaßnahmen sind sie irgendwann einmal nicht mehr funktionsfähig bzw. verkehrssicher. So hat man bei der Routineprüfung im Herbst 2017 festgestellt, dass bei insgesamt 19 Brückenbauwerken in unserer Stadt kurzfristiger Sanierungsbedarf  besteht – ein Schwerpunkt liegt dabei in Michelbach mit insgesamt 9 schadhaften Brücken. Welche unmittelbaren konkreten Auswirkungen diese Prüfung hatte, zeigte sich zum Beispiel bei der Sperrung der Brücke des Dorfbachs in Bad Rotenfels für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen.

Suchen

Kalender

Alle Termine öffnen.

18.10.2018, 18:30 Uhr SPD Vorstandssitzung

Alle Termine

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden